Next Camp
23. - 29. Mai 2016

Hier klicken für weitere Termine!

 

Aqua Camps - Programm

6 Tage Schwimmen & Spaß mit Christof Wandratsch

Tag 1

1. Anreise und Begrüßung:

22 Uhr: Nachtschwimmen.

Tag 2

1. Wassereinheit:

10 Uhr: Schwimmen in der Kalurabucht Thema: Schwimmen in der Gruppe.


2. Wassereinheit:

15 Uhr: Videoaufnahmen im Pool, anschl. Analyse.

Tag 3

1. Wassereinheit:

10 Uhr: Schwimmen zum Leuchtturm ins offene Meer, einfache Strecke ca. 2km

2. Wassereinheit:

15 Uhr: Schwimmen in der Kalurabucht.

Tag 4

1. Wassereinheit:

10 Uhr: Vom Hotel Kalura nach Cefalu schwimmen. Dort gibt´s dann als Belohnung leckeres Eis, einfache Strecke ca. 4 km. Für den Rückweg gibt es Alternativen: Schwimmen, Kanu, Auto, Laufen.


2. Wassereinheit:

15 Uhr: Videoaufnahmen und Analysen im Pool.

Tag 5

1. Wassereinheit:

6 Uhr: Sonnenaufgang Schwimmen in der Kalurabucht.

2. Wassereinheit:

10 Uhr: Schwimm Start in der Kalurabucht, dann weiter Richtung neuer Hafen entlang der malerischen Felsenküste und in kleine Hölen hineinschwimmen. Distanz: ca. 5km.

3. Wassereinheit:

15 Uhr: Pool Thema: Technische Übungen.

Tag 6

1. Wassereinheit:

4 Uhr: Schwimmen in der Dunkelheit.

 

Vorträge am Abend zum Thema Bodenseequerung und Ice Swimming German Open

Psst! Weitersagen ;)

google+

xing

Sportliche Meilensteine

Christof Wandratsch

Christof Wandratsch
  • Name: Christof Wandratsch
  • Geb.: 20.Dezember 1966
  • Geburtsort: Nürnberg
  • Wohnort: Haiming
  • Größe: 181 cm
  • Gewicht: ca. 75 Kg
  • Beruf: Lehrer
  • Berufung: Extremschwimmer

// //



Bis 1987

  • - Erste Schwimmversuche im Alter von 4 Jahren
  • - Eintritt im Schwimmverein
  • - Dt. Meisterschaften
  • - Aufstieg in die erste Bundesliga.

1984

  • - Erstes Langstreckenrennen im offenem Meer und auf Anhieb erster Sieg (über 10 km vor Palermo/Italien)

1989

  • - Erste Langstreckenweltmeisterschaft in Messina/Italien. Sechs Tage rund-um-die-Uhr mit dem verdienten Lohn: 181 km – Weltmeister.

1991

  • - Europameister mit einem Sieg über 25 km in Teracina

1992

  • - Erstes Weltcuprennen vor Long Island/USA, erster Weltcupsieg

1994/95

  • - Deutscher Meister (5 km, 25 km), Stundenweltrekord in Nürnberg
  • - Sieg beim Weltcuprennen in Tapes/Brasilien über 25 km
  • - Vizeweltmeister mit dem Team
  • - Europameister über 15 km in Wien

1996/97

  • - Erneute Erfolge im Weltcup:
  • Sieg beim längsten Rennen der Welt über 88 km von Parana/Argentinien
  • Sieg in Long Island/USA und in Brasilien (25 km)
  • Finalerfolg 1997 in den USA
  • - Vizeeuropameister

2000/2001

  • - WM vor Hawaii: Platz 4 über 25 km im Einzelrennen und Gold + WM–Titel mit der deutschen Mannschaft in der Teamwertung

2005

  • - Weltrekord bei der Durchquerung des Ärmelkanals (ca. 33 km in 7:03:25 Stunden)

2007

  • - Weltrekord auf der Schwimmstrecke beim Ironman Austria
  • - Weltrekord bei der Durchquerung der Straße von Gibraltar (ca. 16 km = 2:51 Stunden)

2013

  • - Erste erfolgreiche Bodensee-Längsquerung
  • - Weltrekord bei der Bodensee-Längsquerung

2014

  • - Weltmeister und Gesamtsieger über 450 m Endurance bei der Winterschwimm-Weltmeisterschaft in Rovaniemi/Finnland
  • - Weltmeister in der AK über 50 m Freistil bei der Winterschwimm-Weltmeisterschaft in Rovaniemi/Finnland
  • - Gesamtsieg über die Ice-Mile Murmansk
  • - Internationaler Bayerischer Meister über 10 km Freiwasser in 2:27:56
  • - Internationaler lettischer Meister in Jegalva über 450 m Eiswasser (4°C) in 5:47 Min.

2015

  • - Gesamtsieger über 450 und 1.000 m Freistil bei der 1. Ice Swimming German Open in Burghausen/Deutschland
  • - Weltrekord im Eisschwimmen über 1.000 m Freistil in 14:06,84 Min. bei der 1. Ice Swimming German Open in Burghausen/Deutschland
  • - Gesamtsieg bei den offenen britischen Wintermeisterschaften im Lake Windermere über 450 und 1.000 m.
  • - Gesamtsieg über 450 m bei den internationalen Meisterschaften in Tallin/Esltand in 5:48 Min.
  • - Weltmeister und neuer Weltrekord über 1.000 m Eiswasser in 13:00,52 Min. bei den 1. Weltmeisterschaften in Murmansk/Russland
  • - Weltrekord bei der Bodenseequerung in der Breite über 12 km in 2:28 Std.

2016

Location

Cefalù / Italien

Kontakt

Aqua Camps Team

Buchungshotline: +49(0) 71 95 - 6 97 74 84

Bei WoW-Events

E-Mail:

Web: www.aqua-camps.extremschwimmer.de

Fax: +49 (0) 71 95 - 6 97 74 86

Impressum / Datenschutz